Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU | Stadtverband Baunatal

Impressum | Kontakt

Herzlich Willkommen

auf den Seiten der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) Baunatal

wir freuen uns sehr, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. Der Mittelstand ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Wir vertreten die Interessen der Mittelständler und ihrer Unternehmen.

Allein im Stadtparlament Baunatal vertreten bereits x Anbgeordnete die Interessen unserer Mitglieder. Die Soziale Marktwirtschaft ist hierbei die Grundlage unseres Handelns für eine moderne und freiheitliche Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung.

Erst wenn Mittelständler, Unternehmer, Selbständige und Freiberufler sich aktiv an politischen Prozessen beteiligen, können sie ihre Interessen, zum Wohle der gesamten Bevölkerung, erfolgreich durchsetzen.

Also, machen Sie jetzt MIT, damit in Zukunft nicht mehr ohne Sie entschieden wird!

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, treten Sie mit uns einfach unverbindlich in Kontakt.

Sebastian Stüssel
Vorsitzender
Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) Baunatal

 

 

Verhältnis der MIT zur CDU

Innovationskraft durch Eigenständigkeit und gute Verbindung.

Die MIT Baunatal versteht sich als ein eigenständiger Teil der Union und nicht als eine Abteilung der CDU und agiert auch auf dieser Basis. Dadurch ist es der MIT möglich, Personen zu gewinnen, die sich einer Partei nicht anschließen möchten. Die MIT Baunatal vertritt die Interessen der Mittelständler in Baunatal. Diese Interessenvertretung geschieht nach Außen aber auch, über die gute Verbindung zu den Verantwortungsträgern der CDU, in das Innere der größten Volkspartei in Deutschland. Diese Synergien zeichnen die Innovationskraft der MIT aus. Eigenständigkeit einerseits und gute Verbindungen andererseits, machen die MIT zur bedeutensten Vertretung mittelständischer Belange in Deutschland.

Dies gilt auch für eine Mitgliedschaft in der MIT Baunatal. Eine Mitgliedschaft in der CDU ist hierzu ausdrücklich nicht erforderlich, oder gar hiermit verbunden! MIT-Mitglieder werden also nicht automatisch Mitglied der CDU. Hierzu ist ein, eigenständiger, an die CDU zu richtender, Antrag notwendig. Im ungekehrten Fall gilt eben gesagtes. Auch eine Mitgliedschaft in der CDU führt nicht automatisch zu einer Mitgliedschaft in der MIT!

 

 

Kurzübersicht unserer 3 aktuellsten Termine.

Eine komplette Übersicht unserer Termine finden Sie unter dem Menüpunkt Termine.

201212Jan Neujahrsempfang CDU Baunatal

Festredner: Staatsminister für Finanzen Herr Dr. Thomas Schäfer

Ort: Gaststätte „Knallhütte“

20.00 Uhr - 22.00 Uhr
201126Sep MIT-Veranstaltung zum „Hessischen Mittelstandsgesetz“
Im Dorfgemeinschaftshaus, Warmetalstraße 17, 34317 Habichtswald-Ehlen.

Referenten:
Herr Dr. Walter Arnold, Wirtschaftspolitischer Sprecher der Hessischen CDU-Fraktion,

Herr Friedrich Bohl
, Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramtes a.D. und heutiger Vorsitzender des Aufsichtsrats der Deutschen Vermögensberatung.

19.00 Uhr - 21.00 Uhr
201120Aug Kreisvorstandswahlen 2011
Brauhaus Knallhütte
Baunatal

20.00 Uhr - 23.00 Uhr

 

26.07.2010

Neue Internetpräsenz der MIT Baunatal −

„Interaktiv zur Kommunalwahl 2011.“

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) Baunatal startet mit neuer Internetpräsenz www.mit-baunatal.de in den Kommunalwahlkampf 2011.

„Wir freuen uns sehr, dass wir jetzt mit einer brandneuen Internetpräsenz in den Kommunalwahlkampf und die Kreistagswahlen 2011 starten können“, so der Kreisvorsitzende der MIT Baunatal, Sebastian Stüssel. „Die Menschen kommunizieren immer mehr online. Das gilt für alle Generationen, aber insbesondere das jüngere Klientel der Mittelständler will schnell an umfassende und nicht gefilterte Informationen kommen. - Da dürfen wir nicht der Zeit hinterherlaufen“, so Stüssel weiter.

Gerade in Punkto Interaktivität sei es besonders wichtig, möglichst offen mit den potenziellen Wählern kommunizieren zu können, hier seien Gästebucheinträge, Terminplaner, Twitter, Newsletter, Umfragen, Onlineformulare für Nachrichten, Spenden und Mitgliedschaftsanträge unerlässlich. Bedeutend sei es allerdings auch, trotz eines umfangreichen Angebotes die Übersichtlichkeit einer Internetseite zu wahren. Dies sei der MIT Baunatal nun eindeutig gelungen.

„Wir wollen ein Garant dafür sein, dass der Nordhessische Mittelstand den Anschluss nicht verliert. Da wir wissen, wie wichtig es ist, insbesondere die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen für Nordhessen konsequent zu verbessern und diese auch in der Landespartei CDU durchzusetzen, müssen wir klotzen und nicht kleckern“, führt Stüssel aus.

Die Nordhessische Wirtschaft habe bereits jetzt in der MIT Baunatal einen hervorragenden Fürsprecher ihrer Belange, aber es sein nun dringend notwendig, dies auch politisch mit einem Kreistagsmandat zu untermauern. Im Landkreis Kassel sei es lange überfällig, einerseits die desaströse Haushaltslage mit wirtschaftlichem Know-how in den Griff zu bekommen und andererseits die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Mittelständler deutlich zu verbessern. Die MIT Baunatal habe daher der CDU im Landkreis Kassel auch einstimmig vorgeschlagen, den Kreisvorsitzenden der MIT mit einem aussichtsreichen Listenplatz für ein Kreistagsmandat zu bedenken.

„Wir sind für die Kommunalwahl und Kreistagswahl 2011 bestens vorbereitet und finden immer breitere Unterstützung der Mittelständler im Landkreis Kassel. - Und nur so lässt sich auch eine wirklich mittelstandsfreundliche Politik umsetzen“, so der MIT-Kreisvorsitzende.

 

Eine komplette Übersicht unserer Pressemeldungen finden Sie unter dem Menüpunkt Presse.

 

Geben Sie doch kurz Ihre Stimme ab!

 

(MIT) Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | ©2011 MIT Baunatal